Ziele der FKI

Mit der Fachkräfteinitiative soll das inländische Potenzial an Fachkräften besser ausgeschöpft werden.

In der Schweiz herrscht ein Mangel an Fachkräften. Ziel der FKI ist es, das inländische Potenzial besser auszuschöpfen. Gleichzeitig soll damit auch die Abhängigkeit von zugewanderten Fachkräften reduziert werden.

Die Umsetzung des neuen Artikels 121a der Bundesverfassung hat die Bedeutung der FKI für den Schweizer Arbeitsmarkt erhöht. Im Juni 2014 wurde die FKI als eine der wichtigsten Begleitmassnahmen zur Umsetzung der Masseneinwanderungs-Initiative deklariert. Im September 2014 beschloss der Bundesrat die Verstärkung und Beschleunigung der laufenden Massnahmen sowie zusätzliche Massnahmen.

Die Initiative ist in zwei Phasen unterteilt, und zwar in eine Aufbauphase (2011 bis 2015) und in eine Umsetzungsphase (2015-2018).

Letzte Änderung 16.12.2015

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikationsdienst GS-WBF

Bundeshaus Ost
3003 Bern
Schweiz

Tel.
+41584622007

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home/themen/fachkraefte/ziele-der-fki.html