CORONAVIRUS

Coronavirus

Covid19 - Wirschaftshife

Coronavirus: Zusätzliche Massnahmen zur Stützung der Wirtschaft

Coronavirus: Zusätzliche Massnahmen zur Stützung der Wirtschaft

Der Bundesrat hat weitere Massnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie betreffen die Stellenmeldepflicht, die Arbeitslosenversicherung, die Kurzarbeitsentschädigung und die berufliche Vorsorge. Zudem hat das EFD. Die neuen Massnahmen zugunsten der Arbeitnehmenden führen zu geschätzten Mehrkosten für die Arbeitslosenversicherung im Betrag von rund 600 Millionen Franken pro Monat.

Coronavirus

Coronavirus: Massnahmenpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen

Coronavirus: Massnahmenpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen

Der Bundesrat hat zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus ein umfassendes Massnahmenpaket in der Höhe von 32 Milliarden Franken beschlossen. Ziel der auf verschiedene Zielgruppen ausgerichteten Massnahmen ist, die Beschäftigung zu erhalten, Löhne zu sichern und Selbständige aufzufangen. Auch im Kultur- und Sportbereich wurden Massnahmen ergriffen.

VIDEO

Pandemie

Coronavirus: Informationen auf der WBF-Website

Coronavirus: Informationen auf der WBF-Website

Die Wirtschaft leidet unter dem Coronavirus. Das WBF und seine Ämter spielen in dieser Situation eine wichtige Rolle zur Unterstützung der Unternehmen und Arbeitnehmenden. Um die zahlreichen Anfragen aus der Öffentlichkeit zu beantworten, hat das WBF eine Informationsseite aufgeschaltet, mit der der Zugang zu den Informationen über die Pandemie, ihre Auswirkungen und die Umsetzung der Entscheide des Bundesrates erleichtert werden soll. Die Seite wird regelmässig aktualisiert und ergänzt.

Coronavirus

Bundesrat verschärft Massnahmen zum Schutz der Gesundheit und unterstützt betroffene Branchen

Bundesrat verschärft Massnahmen zum Schutz der Gesundheit und unterstützt betroffene Branchen

Um die Ausbreitung des Coronavirus in der Schweiz einzudämmen und um die Bevölkerung und die Gesundheitsversorgung zu schützen, hat der Bundesrat weitere Massnahmen beschlossen, Der Bundesrat stellt zudem bis zu 10 Milliarden Franken als Soforthilfe zur Verfügung, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie rasch und unbürokratisch abzufedern.  

News WBF

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Informationen zur Coronavirus Pandemie finden Sie hier

Twitter WBF

Der Vorsteher

«Herzlich willkommen im Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung»

Bundesrat Guy Parmelin

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home.html