Berufsbildung

Verbundpartner favorisieren Digitalisierung

Am nationalen Spitzentreffen der Berufsbildung am 10. Dezember in Bern haben Bund, Kantone und Organisationen der Arbeitswelt zwei Förderschwerpunkte definiert, einerseits den digitalen Wandel in der Berufsbildung, andererseits die Berufsmobilität und damit die Ausrichtung der Berufsbildung auf das lebenslange Lernen. Der Bund will dem Entscheid bei der Verteilung der Mittel in den nächsten Jahren Rechnung tragen.

Washington, D.C.

Drei US-Minister und Ivanka Trump

Drei US-Minister und Ivanka Trump

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann hat am 3. Dezember in Washington D.C. zusammen mit US-Ministerin Betsy DeVos (Bildung) und den US-Ministern Wilbur Ross (Handel) und Alexander Acosta (Arbeit) ein Memorandum of Understanding zur Berufsbildung unterzeichnet. Am gemeinsamen Anlass nahm auch die Beraterin und Tochter des Präsidenten Ivanka Trump teil.

Agroscope

Entscheid zur Standortstrategie

Entscheid zur Standortstrategie

Am 30. November 2018 hat der Bundesrat einen Grundsatzentscheid zur Standortstrategie von Agroscope getroffen: In Zukunft soll das Kompetenzzentrum des Bundes für die landwirtschaftliche Forschung aus einem zentralen Forschungscampus in Posieux (FR), je einem regionalen Forschungszentrum in Changins (VD) und Reckenholz (ZH) sowie aus dezentralen Versuchsstationen bestehen.

News WBF

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Im Fokus

Agenda national

13.12.2018 | St. Gallen - Will | Wahlfeier Karin Keller-Sutter

Agenda international

16.12.2018 | Jakarta | Unterzeichnung FHA EFTA

Twitter

Der Vorsteher

«Herzlich willkommen im Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung»

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home.html