CORONAVIRUS

Coronavirus

Schweigeminute

#CoronaCHsilence: Freitag, den 5. März 2021 um 11:59 Uhr

#CoronaCHsilence: Freitag, den 5. März 2021 um 11:59 Uhr

Am 5. März des vergangenen Jahres starb die erste Person in der Schweiz an Covid-19. Viele Erkrankte leiden an Spätfolgen. Und Tausende haben ihre Arbeit und zuweilen auch die Hoffnung verloren. Bundespräsident Guy Parmelin lädt zu einer Schweigeminute ein. Danach werden im ganzen Land die Kirchenglocken läuten.

Österreich

Bundespräsident Parmelin in Wien

Bundespräsident Parmelin in Wien

Bundespräsident Guy Parmelin ist am Dienstag, 2. März 2021, in Wien mit dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen zusammengekommen. Es handelt sich um die erste Auslandsreise von Bundespräsident Parmelin in seinem Amtsjahr. Die Präsidialreise setzt die zwischen der Schweiz und Österreich gepflegte Erstbesuchs-Tradition fort und betont die freundnachbarschaftlichen Beziehungen. Diese sollen in Zukunft durch den Abschluss einer strategischen Partnerschaft noch vertieft werden.

Bruttoinlandprodukt

Bruttoinlandprodukt im 4. Quartal 2020: Die Erholung wurde ausgebremst

Bruttoinlandprodukt im 4. Quartal 2020: Die Erholung wurde ausgebremst

Im 4. Quartal verlangsamte sich das BIP-Wachstum der Schweiz auf 0,3 %, nach 7,6 % im 3. Quartal.* Grosse Einbussen erlebten jene Dienstleistungsbranchen, welche direkt durch die verschärften Eindämmungsmassnahmen betroffen waren. In anderen Bereichen setzte sich die Erholung fort. Insgesamt wirkte sich die zweite Corona-Welle bis Ende 2020 deutlich weniger auf die Wirtschaft aus als die erste im vergangenen Frühjahr.

Armut

Schweiz unterstützt die Ärmsten in Asien

Schweiz unterstützt die Ärmsten in Asien

Die Schweiz beteiligt sich mit 24,8 Millionen Franken an der Wiederauffüllung des Asiatischen Entwicklungsfonds. Das hat der Bundesrat am 24. Februar 2021 entschieden. Die Gelder werden eingesetzt, um die Armut zu bekämpfen und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, an der alle Bevölkerungsschichten teilhaben. Ferner sollen damit die gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Krise in den ärmsten Ländern Asiens gemindert werden.

News WBF

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite


Informationen zur Coronavirus Pandemie finden Sie hier

Twitter WBF

Der Bundespräsident

«Herzlich willkommen im Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung»

Bundespräsident Guy Parmelin

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home.html