Bundesrat Guy Parmelin trifft polnischen Wirtschaftsminister Jerzy Kwieciński

Bern, 08.05.2019 - Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (DEFR), hat am 8. Mai 2019 in Bern seinen Amtskollegen, den polnischen Minister für Investitionen und wirtschaftliche Entwicklung,Jerzy Kwieciński empfangen. Polen ist ein wichtiger Handelspartner der Schweiz.

Im Mittelpunkt des Treffens der beiden Minister standen die bilateralen Wirtschafts-beziehungen, der Beitrag der Schweiz zur erweiterten Europäischen Union, die Zusammenarbeit im Berufsbildungs- und Innovationsbereich und die Beziehungen zur Europäischen Union.

Polen ist ein wichtiger Handelspartner der Schweiz: Es ist der 17. Handelspartner der Schweiz weltweit, noch vor Indien, der Türkei und Brasilien. Der Handel entwickelt sich dynamisch. Im Jahr 2018 beliefen sich die Schweizer Exporte nach Polen auf 2,6 Milliarden Franken (+20% gegenüber 2017) und die Importe aus Polen auf 2,3 Milliarden Franken (+13% gegenüber 2017). Die Schweiz ist mit 6,5 Milliarden Franken der elftgrösste ausländische Investor in Polen. Die Schweizer Investoren sind insbesondere in innovativen und wertschöpfungsstarken Sektoren wie dem Stahlbau, der Pharmazeutik und den Bankdienstleistungen aktiv.

Polen profitierte mit 500 Millionen Franken im grössten Umfang vom Programm des Schweizer Erweiterungsbeitrags von 1,3 Milliarden Franken. Aus diesem Programm sind 58 erfolgreiche Projekte in den Bereichen Wirtschaftswachstumsförderung, Verbesserung der Gesundheits- und Sozialversicherungsbedingungen, Umweltschutz, Förderung der öffentlichen Sicherheit und Stärkung der Zivilgesellschaft hervorgegangen.

Polen ist derzeit eine der dynamischsten Volkswirtschaften der Europäischen Union mit einer Wachstumsrate von 5,0% im Jahr 2018 und einer Wachstumsprognose für 2019 von 3,7%.


Adresse für Rückfragen

Kommunikation WBF,
058 462 20 07


Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
http://www.wbf.admin.ch

Letzte Änderung 14.02.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikationsdienst GS-WBF

Bundeshaus Ost
3003 Bern
Schweiz

Tel.
+41584622007

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home/dokumentation/nsb-news_list.msg-id-74971.html