viamia: Kostenlose berufliche Standortbestimmung und Beratung für über 40-Jährige

Bern, 12.01.2021 - Die Arbeitswelt wandelt sich rasch. Deshalb ist es wichtig, die berufliche und persönliche Situation regelmässig zu analysieren und die eigene Laufbahn aktiv zu gestalten. Ab Januar 2021 können über 40-Jährige in elf Kantonen eine kostenlose berufliche Standortbestimmung und Beratung in Anspruch nehmen. Finanziert werden diese Pilotprojekte zu 80% vom Bund und zu 20% von den Kantonen.

Der Erhalt und die Verbesserung der Chancen älterer Erwerbstätiger auf dem Arbeitsmarkt sind in jüngerer Zeit vermehrt ins Bewusstsein von Politik und Medien gelangt. Ab sofort profitieren über 40-Jährige von «viamia», einer kostenlosen Standortbestimmung mit anschliessender Laufbahnberatung bei den kantonalen BIZ Berufsberatungs- und Informationszentren. «viamia» ist eine Initiative des Bundes in Zusammenarbeit mit den Kantonen. Ziel ist, die Position älterer Erwerbstätiger im Arbeitsmarkt zu stärken, damit sie mit der Dynamik der raschen Entwicklung Schritt halten können. 
Von Januar 2021 bis Dezember 2021 werden in den Kantonen BE, BL, BS, FR, GE, JU, TI, VD, VS, ZG, ZH Pilotprojekte durchgeführt. Gestützt auf die Evaluation dieser Projekte werden Bund und Kantone ein Angebot entwickeln, das von Januar 2022 bis Ende 2024 in allen Kantonen umgesetzt werden soll.


Adresse für Rückfragen

Kommunikation
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
medien@sbfi.admin.ch



Herausgeber

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation
http://www.sbfi.admin.ch

Letzte Änderung 14.02.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikationsdienst GS-WBF

Bundeshaus Ost
3003 Bern
Schweiz

Tel.
+41584622007

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home/dokumentation/nsb-news_list.msg-id-81932.html