Newsroom


Februar 2023


02.02.2023 Ernährungssystemgipfel

Bundesrat Guy Parmelin zu Gast am Schweizer Ernährungssystemgipfel 2023

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger und über 40 Vertreterinnen und Vertreter aus der Wissenschaft haben sich während einem Jahr intensiv mit der Land- und Ernährungswirtschaft der Schweiz auseinandergesetzt. Im Rahmen eines Ernährungssystemgipfels übergaben sie am 2.2.23 ihre Empfehlungen zuhanden der Politik an Bundesrat Guy Parmelin. Finanziell unterstützt wurde das Projekt unter anderem vom Bundesamt für Landwirtschaft. Sehen Sie dazu hier den BLW-Webclip.

01.02.2023 Arzneimittel

Verschärfung bei der Arzneimittelversorgung: Die wirtschaftliche Landesversorgung prüft weitere Massnahmen

In den letzten Wochen hat sich die bereits angespannte Arzneimittel-Versorgungssituation weiter verschärft und den ambulanten Bereich erreicht. Der Bundesrat wurde in seiner Sitzung vom 01.02.2023 darüber informiert, dass die wirtschaftliche Landesversorgung die Situation im «Fachbereich Heilmittel» deshalb neu als problematisch einstuft. Im Rahmen einer Taskforce prüft sie gemeinsam mit anderen Bundesstellen kurzfristige Massnahmen. Zusätzlich werden die bereits laufenden Projekte zur langfristigen Gewährleistung der Versorgungssicherheit weitergeführt.


Januar 2023


30.01.2023 Schweiz und Japan

Schweiz und Japan tauschen sich über Forschung und Innovation aus

Staatssekretärin Martina Hirayama eröffnete am 30. Januar 2023 den 5. Gemischten Ausschuss Schweiz – Japan für Wissenschaft, Technologie und Innovation. Im Mittelpunkt des Treffens zwischen dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation und dem Ministry of Foreign Affairs of Japan stand die schweizerisch-japanische Zusammenarbeit in Forschung und Innovation. Zudem unterzeichneten das Swiss Polar Institute und das japanische National Institute of Polar Research eine gemeinsame Absichtserklärung.

26.01.2023 Rüstungsindustrie

kriegsmaterial

Runder Tisch mit der Schweizer Rüstungsindustrie

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), hat am 26. Januar 2023 Vertreterinnen und Vertreter aus der Schweizer Rüstungsindustrie, der massgeblichen Verbände und der Bundesverwaltung zu einem Gedankenaustausch eingeladen. Themen waren insbesondere die aktuellen sicherheits- und wirtschaftspolitischen Entwicklungen sowie die diesbezügliche Rolle der Rüstungsindustrie.

25.01.2023 Standortförderung

Bundesrat will Wettbewerbsfähigkeit von Schweizer KMU und Regionen weiter stärken

Der Bundesrat will im Rahmen der Standortförderung den Fokus noch stärker auf die Schweizer KMU und die Regionen legen. Zudem sollen die Themen «nachhaltige Entwicklung» und «Digitalisierung» aufgewertet werden. Der Bundesrat hat am 25. Januar 2023 die entsprechende Botschaft für die Jahre 2024-2027 gutgeheissen. Für die Umsetzung der Ziele wurden 23 konkrete Aktivitäten formuliert. Insgesamt sind 646 Millionen Franken vorgesehen.

24.01.2023 WEF

Eröffnung der Vernehmlassung zum landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2023

Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) schickt heute, am 24. Januar 2023, das landwirtschaftliche Verordnungspaket 2023 in die Vernehmlassung. Die Änderungen betreffen 16 Verordnungen. Die meisten der neuen Bestimmungen treten am 1. Januar 2024 in Kraft. Die Vernehmlassung dauert bis zum 2. Mai 2023.

20.01.2023 WEF

Bilaterale Treffen am Rande des WEF

Bundesrat Guy Parmelin hat zum sechsten Mal am World Economic Forum (WEF) in Davos teilgenommen. Er nutzte die Gelegenheit, um mehrere Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft zu treffen. So sprach er u. a. mit dem deutschen Vizekanzler Robert Habeck, der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen, dem US-Arbeitsminister Marty Walsh, dem kosovarischen Premierminister Albin Kurti, der Vize-Ministerpräsidentin der Ukraine Yuliia Svyrydenko, dem Vizepremierminister Thailands Anutin Charnvirakul und der US-Handelsbeauftragten Katherine Tai. Am Rande des WEF wohnte der Bundesrat zudem einem informellen WTO-Ministertreffen bei.

 

19.01.2023 Landwirtschaft

Die Schweiz diskutiert an Agrarministerkonferenz über nachhaltige Ernährungssysteme

BLW-Direktor Christian Hofer wird die Schweiz vom 19. – 21. Januar 2023 in Berlin am Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) vertreten. Das Forum widmet sich der Transformation der Ernährungssysteme als weltweite Antwort auf verschiedene Krisen. Politischer Höhepunkt ist die 15. Berliner Agrarministerkonferenz, die am 21. Januar 2023 stattfindet.

18.01.2023 Apfelsorten

Edelbrände aus alten Apfelsorten

Das Potenzial von alten Apfelsorten bleibt häufig ungenutzt. Agroscope und Fructus testen, welche alten Apfelsorten ein Comeback als Edelbrand-Rohstoff feiern könnten.

17.01.2023 Berufe

Den aktuellen Bedürfnissen der Wirtschaft angepasst: 44 revidierte oder neue Berufe

Die Angebote der Berufsbildung werden fortlaufend überprüft und bei Bedarf angepasst. Im zweiten Halbjahr 2022 hat das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) insgesamt 44 neue oder revidierte Berufe genehmigt und erlassen: Sechs in der beruflichen Grundbildung und 38 in der höheren Berufsbildung. Im Zusammenhang mit dem Megatrend Digitalisierung ist beispielsweise der Beruf «Entwicklerin / Entwickler digitales Business EFZ» entstanden.

16.01.2023 WEF

WEF Davos: Schweiz und Deutschland im Gespräch zu Energie- und Wirtschaftsfragen

Im Rahmen des WEF-Jahrestreffens in Davos haben sich am 16. Januar 2023 die Bundesräte Guy Parmelin und Albert Rösti mit Robert Habeck getroffen, dem deutschen Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Dabei kamen unter anderem die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen und die Beziehungen der Schweiz mit der EU zur Sprache. Vor dem Hintergrund der weltweit angespannten Situation im Energiebereich sprachen die drei Minister auch über die gemeinsamen Herausforderungen im Bereich der Energiesicherheit.

11.01.2023 Aussenwirtschaftsbericht

Aussenwirtschaftsbericht 2022: Krieg in der Ukraine verdeutlicht Resilienz der Schweiz

Der Bundesrat hat am 11. Januar 2023 den Bericht zur Aussenwirtschaftspolitik 2022 verabschiedet. Schwerpunkt bilden die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die Weltwirtschaft und auf die Schweiz. Die Schweizer Wirtschaft hat die Widerstandsfähigkeit ihrer Produktions- und Lieferketten nach der Covid-19-Krise erneut bewiesen.

09.01.2023 Arbeitslosenquote

2022 tiefste Arbeitslosenquote seit über 20 Jahren

Das SECO hat am 9. Januar 2023 die neusten Zahlen zum Schweizer Arbeitsmarkt im Jahr 2022 publiziert. Die positive Arbeitsmarktentwicklung des Vorjahres setzte sich fort. Die Arbeitsmarktentwicklung war 2022 zunehmend durch eine Verknappung des Arbeitskräfteangebots geprägt. Langzeittiefstwerte bei den Arbeitslosenzahlen waren die Folge: Für das Berichtsjahr 2022 resultiert daraus eine Arbeitslosenquote von 2,2%, was einer Abnahme um 0,8 Prozent-punkte gegenüber 2021 (3,0%) entspricht.


Letzte Änderung 03.02.2023

Zum Seitenanfang