Die KTI − Innovation im Dienste der Wirtschaft

Die Innovation ist der Hauptmotor der Schweizer Wirtschaft. Das WBF unterstützt sie über die Kommission für Technologie und Innovation KTI.

Innovation ist ein zentraler Faktor für die gute Verfassung der Schweizer Wirtschaft. Sie spielt eine wesentliche Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz und den Erhalt eines sehr hohen Beschäftigungsniveaus. Der Forschung, dank der unsere Unternehmen stets auf dem neuesten technologischen Stand sind, misst das WBF daher besondere Bedeutung bei.

Das wichtigste politische Instrument ist in dieser Hinsicht die Kommission für Technologie und Innovation KTI. Sie ist zuständig für die Förderung wissenschaftsbasierter Innovationen in der Schweiz durch finanzielle Mittel, professionelle Beratung und Netzwerke.

Die KTI ist in drei Förderbereichen aktiv. Der Bereich «F&E-Förderung» beschäftigt sich mit der Grundlagen- und der angewandten Forschung und die Bereiche «Wissens- und Technologietransfer» sowie «Start-up und Unternehmertum» mit der anwendungsorientierten Forschung und der Produktentwicklung. Die KTI erkennt Innovationshemmnisse und baut Hürden in der Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Forschung und der Wirtschaft ab. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen KTI und Unternehmen kann die Schweiz ihren Platz unter den wettbewerbsfähigsten Ländern der Welt bewahren.

Letzte Änderung 17.12.2015

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikationsdienst GS-WBF

Bundeshaus Ost
3003 Bern
Schweiz

Tel.
+41584622007

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home/themen/Innovation-Digitalisierung/kti.html