Der Schweizerische Nationalfonds als wichtige Stütze für den Wissenschaftsstandort Schweiz

Der SNF fördert die Grundlagenforschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs. Damit stärkt er den Wissenschaftsstandort Schweiz.

Eine erstklassige Grundlagenforschung ist unerlässlich. Nur so können die Wissensgrundlagen geschaffen werden, die jede fortschrittliche Gesellschaft braucht, sei dies in den Natur- und den exakten oder in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Forschenden müssen dabei ihre Unabhängigkeit bewahren, damit ihre Arbeiten objektiv bleiben.

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) fördert im Auftrag des Bundes mit öffentlichen Geldern die Grundlagenforschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Schweiz. Seine Strategie und seine Aufgaben sind auf dieses Ziel ausgerichtet und sollen zur Stärkung des Wissenschaftsstandorts Schweiz beitragen.

Die strategischen Ziele des SNF sind:

qualitativ hochstehende Forschung sowie Forschende im Bestreben nach Exzellenz unterstützen

die Forschungsförderung auf die Bedürfnisse der Forschenden ausrichten

die Entfaltung des generierten Wissens in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik unterstützen und den Wert der Forschung aufzeigen

Durch die Unterstützung einer exzellenten Forschung in der Schweiz trägt der SNF zur Schaffung von Wohlstand, zum Erhalt von Arbeitsplätzen und zum allgemeinen Wohlbefinden der Bevölkerung bei.

Letzte Änderung 17.12.2015

Zum Seitenanfang

Kontakt

Kommunikationsdienst GS-WBF

Bundeshaus Ost
3003 Bern
Schweiz

Tel.
+41584622007

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.wbf.admin.ch/content/wbf/de/home/themen/Innovation-Digitalisierung/snf.html